Personen gerettet – Strahlungsquelle entdeckt

Die Balver Helfer der CBRN-Einheit (Chemisch, biologisch, radioaktiv, nuklear) waren am Wochenende zu einem Training in Lünen. Eingeschlossen war auch die Übung einer A-Lage.

Dabei gehen Messtrupps im CSA-Leicht mit Maske und Filter unter Einsatz von Messgeräten vor, um Lage zu erkunden. Dabei wurden mehrere Personen in verschiedenen versperrten Räumen entdeckt. Bergungstrupps führten einen Mauerdurchbruch durch.

Mit Hilfe des GKWs wurde ein liegender Baumstamm aus dem Weg geräumt. Schließlich wurde auch die Strahlungsquelle gefunden und alle Personen konnten aus dem Schwarzbereich geholt werden. Nach dem Freimessen der eingesetzten Helfer konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Der Ausbildungsabschnitt dauerte von Freitagabend bis zum Sonntag. Neben viel Theorie, gab es aber auch reichlich Praxistests und natürlich auch ein gemütliches Zusammensein aller CBRN-Helfer. Im Sommer findet übrigens wieder eine Großübung in Balve statt.

Newsdatum:
04.03.2018 10:56
Alter:
113 days
Newskategorie:
Einsatz
Autor:
Text: Tobias Meißner – Fotos: Fabian Weber, Tobias Hollensen, Jeanna Kohlhage

Bilder zum Artikel