Erste Schritte zur neuen Unterkunft sind geschafft

In mehr als 1.400 Stunden innerhalb der letzten 3 Monate haben die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Balve mit den nötigen Schritten zur neuen Unterkunft eine Basis für die Entkernung und den Neuaufbau des Gebäudes geschaffen.

Unter strenger Berücksichtigung der Hygieneregeln, angesichts der anhaltenden Pandemie, wurde das Gebäude beräumt. Der seinerzeit in der Halle selbst hergestellt Unterrichtsraum wurde abgebrochen, die Container für die Umkleiden und die Jugend wurden entfernt und die Ausstattung des Technischen Zuges und der Fachgruppe Elektroversorgung wurden ausgelagert. Parallel dazu wurde 1 neuer Bürocontainer als „Übergangsbüros“ eingerichtet um die Einsatzfähigkeit der Einheit sicher zu stellen.

Nun ist es an den Fachfirmen die nötigen Sanierungsmaßnahmen und Neugestaltung der Unterkunft voran zu bringen. In enger Zusammenarbeit mit dem Eigentümer, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der THW Regionalstelle sollten in ursprünglich geplanten 6 bis 8 Monaten Bauzeit die Arbeiten vollendet werden. Dieser Zeitrahmen wurden allerdings zwischenzeitlich auf etwa 12 Monate ausgedehnt. Wenn also alles reibungslos verlaufen wird, kann der Ortsverband im April kommenden Jahres auf eine neue Unterkunft am bewährten Standort zurückgreifen.


Newsdatum:
10.04.2021 19:39
Alter:
37 days
Newskategorie:
Allgemeines
Autor:
Axel Voltmann

Bilder zum Artikel