Sonderausbildung am Gabelstapler

Ausbildung ist wichtig, damit im Ernstfall ein Zahnrad in das andere greifen kann. Das dachte sich auch der Ortsverband Balve, der in seinen Reihen mit Tobias Weber einen Ausbilder für den Gabelstapler-Führerschein hat. Also hieß es jetzt: wer Interesse hat, kann sich anmelden. So kam eine ansehnliche Gruppe aus Balver und Lüdenscheider THW-Helferinnen und -Helfern zusammen.

Natürlich stand der Gabelstapler im Mittelpunkt. Und wie es halt so ist, musste zunächst die Schulbank gedrückt werden. Theorie muss sein, und eine Prüfung auch. Erfreuliche Mitteilung des Ausbilders: alle hatten die theoretische Prüfung bestanden.

Nach der ausführlichen Einweisung am Gabelstapler kam die praktische Prüfung auf dem Gerät. Schließlich muss bewiesen werden, dass man damit auch umgehen kann und keinen anderen gefährdet. Auch diese Prüfung absolvierten die Helferinnen und Helfer mit bravour und alle konnten am Ende der zweitägigen Ausbildung den Führerschein in ihren Händen halten.

Durch diese spezielle Ausbildung sind nun noch mehr THWler in der Lage, schwere Lasten innerhalb der Fahrzeughalle zu bewegen. Damit steigen die logistischen Möglichkeiten. Bei möglichen Einsätzen kann so schnell erforderliches Material verladen werden, ohne dass man auf einen Gabelstaplerfahrer warten muss.

Ein Video von Balve-Film.de gibt es hier!

Newsdatum:
06.03.2019 10:41
Alter:
75 days
Newskategorie:
Allgemeines
Autor:

Bilder zum Artikel