Ausbildung muss sein

Unter Berücksichtigung der Vorgaben zum Schutz vor Infektionen, z.B. mit dem Corona-Virus, fand unlängst im THW Ortsverband Balve ein Ausbildungstag mit dem Schwerpunkt „Schutz vor ABC-Gefahren“ (heute CBRN-Gefahren) statt.

CBRN steht für Chemische, Biologische, Radioaktive und Nukleare Gefahren). Der THW Ortsverband Balve stellt ausgebildete Fachhelferinnen und Fachhelfer für die CBRN-Einheit des THW Landesverbandes NRW welche sich aus insgesamt 4 Ortsverbänden zusammensetzt.

Inhalt der Ausbildungsstationen waren unter anderem das An- und Ablegen von Schutzkleidung, die Bewältigung von Einsätzen unter Chemikalienschutzanzügen und leichtem Atemschutzgerät sowie der Aufbau und Betrieb einer behelfsmäßigen Dekontaminationsstelle (Notdekon-Stelle) für unsere Einsatzkräfte.

Trotz der erhöhten Außentemperaturen waren alle mit Eifer bei der Sache und der Leitende Ausbilder konnte am Ende des Tages zufrieden feststellen, dass die Helferinnen und Helfer der CBRN-Einheit und des Technischen Zuges über ein fundiertes Wissen verfügen und dieses auch anwenden können.

Newsdatum:
08.08.2020 23:48
Alter:
48 days
Newskategorie:
Technischer Zug
Autor:
Axel Voltmann – Fotos: Jonas Bongard

Bilder zum Artikel