Wassernot: THW Balve rettet Ferienspiele

Am Morgen rückte die Feuerwehr aus, um einen Keller leer zu pumpen, der aufgrund eines Rohrbruches in der Straße vollgelaufen war, wenig später meldeten sich die Leiter der Ferienspiele beim stellv. Ortsbeauftragten Andreas Kandulski. Aufgrund des Rohrbruches kam in der Dreifachturnhalle kein Wasser mehr an und die Leiter der Ferienspiele baten das THW um Hilfe.

Drei Helfer rückten dann auch zeitnah aus, versehen mit einem 1000-l-Tank, in den Schmutzwasser gepumpt werden konnte, und Frischwasserkanistern. Vor Ort wurde dann aus dem nahen Ameckebach das Wasser in den Behälter gepumpt, aus dem dann eimerweise das Wasser auf die Toiletten gelangte. Mit dem Frischwasser war dann auch die Kaffeeversorgung für den Nachmittag gesichert. Denn an diesem Tag kamen alle Eltern, um sich anzusehen, was die Kinder gelernt hatten. Knapp 200 Personen waren dann zugegen.

So konnte durch den ehrenamlichen Einsatz der THW-Helfer schnell, effektiv und unbürokratisch in der Wassernot geholfen werden.

Newsdatum:
04.08.2017 11:58
Alter:
108 days
Newskategorie:
Einsatz
Autor:

Bilder zum Artikel