Jugend schließt erfolgreiches Jahr ab

Ein erfolgreiches Jahr für die THW-Jugend geht zu Ende. Grund genug, um bei der Nikolausfeier 2014 noch einmal Revue passieren zu lassen. Dazu waren die Jugendlichen mit ihren Eltern in die Unterkunft gekommen.

Allein die Statistik liefert deutliche Zahlen. So wurden von den Jugendlichen in 2014 insgesamt 12668 Stunden (2013: 8523 Stunden) geleistet. Das sind rund 48 % mehr. Die Betreuer des Ortsverbandes leisteten zudem 2616 Stunden (3539) sodass die stolze Stundenzahl von 15284 herauskommt.

Ein Grund dafür ist natürlich das Bundeszeltlager. Allein dort wurden einige Tausend Stunden geleistet. Nicht zu vergessen auch die Wettkampfvorbereitungen an der Unterkunft und auch in der Bundesschule in Hoya. Da gab es noch einmal kräftigen Beifall für die Wettkampfgruppe, die Betreuer und den Fanclub.

10 neue Jugendliche fanden in diesem Jahr den Weg zum THW Balve. Es gab allerdings auch einige Austritte aus den verschiedensten Gründen. Trotzdem hat die Jugendgruppe zum heutigen Tag 56 Mitglieder. Hinzu kommt noch die Minigruppe.

In jedem Jahr werden die Junghelfer hervorgehoben, die die 600-Stunden-Marke geknackt haben. In diesem Jahr waren es gleich sechs Junghelfer: Max Griese, Sina-Marie Reichmann, Tim-Lucas Reichmann, Yannic Salzmann und, wie schon 2013, Leon Kather. Der absolute Spitzenreiter ist allerdings Marco Thiele mit 684 Stunden.

An diesem Nachmittag gab es aber nicht nur Rückblick sondern auch Vorausschau auf die Ereignisse, die 2015 anstehen. Zum Abschluss dankte Jugendbetreuer Tobias Weber allen Betreuern, Eltern und den Jugendlichen und wünschte eine ebenso gute Zusammenarbeit für das bevorstehende Jahr.

Newsdatum:
07.12.2014 17:00
Alter:
3 yrs
Newskategorie:
Jugend
Autor:
Roland Krahl

Bilder zum Artikel