Ausleuchten von Einsatzstellen bei der THW-Jugend Balve

Schlechtes Wetter – schlechte Laune? Nicht bei der THW-Jugend aus Balve. Bei strömendem Regen ging es mit den blauen Fahrzeugen ins Übungsgelände.

Hier war sowohl eine große Fläche als auch ein Gebäude auszuleuchten. Schnell waren zwei Gruppen eingeteilt. Während die eine Gruppe sich einen Weg um das Wohnhaus bahnte, machten sich die anderen daran das Material aus dem großen Beleuchtungswagen aufzubauen. Dann wurden die Stromerzeuger gestartet. Und nur kurz darauf stand das Übungsgelände in gleißendem Scheinwerferlicht.

Nach einer kurzen Pause wurden noch einige technische Einzelheiten der Stromerzeuger erläutert bevor der Rückbau startete. Nachdem das gesamte Material wieder auf den Fahrzeugen verlastet war, trat man die Rückreise nach Balve an.

Bei der Nachbesprechung stellte sich heraus, dass es zwar ein nasser Dienst gewesen sei, aber keineswegs hatten die Mädchen und Jungs im Alter von 6 bis 18 Jahren aus Balve und Umgebung ihre gute Laune verloren. Anschließend erfuhren die jungen Helfer schon die ersten Details zum Pfingstzeltlager, denn in diesem Jahr wollen die Freunde aus Neustadt an der Weinstraße zu Besuch kommen, die die Balver im letzten Jahr kennen gelernt haben.

Das nächste Mal treffen sich die Balver am 20. Februar an der Unterkunft. Dann geht es ab 09:00 Uhr um die Vorbereitung auf das Leistungsabzeichen und ab 14:00 Uhr kommen dann alle Jugendlichen zusammen.

Weiter zur kompletten Bildergalerie ...

Newsdatum:
04.02.2016 06:06
Alter:
2 yrs
Newskategorie:
Jugend
Autor:
Tobias Weber

Bilder zum Artikel